Christliche Kontemplation

Kontemplation kommt von lat. contemplari - schauen. Das ist die christliche Bezeichung für das, was heute unter dem Begriff  "Meditation" viel bekannter ist. Bei der Meditation geht es um Achtsamkeit und ein absichtsloses Verweilen in der Gegenwart. Im christlichen Kontext meint Kontemplation ein absichtsloses und achtsames Verweilen in der Gegenwart Gottes ohne gedankliche Bemühungen. Wir lassen den "Grund" des Daseins selbst in und durch uns wirken.


 Hier finden Sie eine Übersicht über verschiedene Aspekte der christlichen Kontemplation: