MBSR-Kurse

Stressbewältigung durch Achtsamkeit

Das Kürzel MBSR steht für "Mindful Based Stress Reduction". Es handelt sich um einen wissenschaftlich evaluierten Acht-Wochen-Kurs, der in die Praxis von Achtsamkeit und Meditation einführt. Wichtig ist dabei eine eigene Übungspraxis während der Kursdauer. Der Kurs geht auf Dr. Jon Kabat-Zinn zurück und entstand in einem klinischen Kontext für Menschen, die mit Stress und Belastungen in ihren privaten und beruflichen Lebensumständen oder mit Krankheit und seelischer Not konfrontiert sind. Ich habe an einer Weiterbildung zum MBSR-Lehrer am "Institut für Achtsamkeit" (Leitung: Linda Lehrhaupt und Karin Kudrup) teilgenommen. Die Zertifizierung wird im Sommer 2017 erfolgen. Ich biete diesen Kurs als Pfarrer an, weil eine absichtlose, kontemplative Praxis nach meiner Erfahrung dabei unterstützt, sich für die wahre Natur unseres Menschseins zu öffnen und mit dem Wesentlichen des Lebens zu verbinden.  Der MBSR-Kurs ist religiös und weltanschaulich neutral ausgerichtet. Er will eigene Erfahrungen ermöglichen, ohne Glauben zu erwarten. Sie finden hier Informationen über aktuelle Kurse. Nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf, wenn Sie sich für die Teilnahme an einem Kurs interessieren.

 

MBSR-Kurse setzen bei der individuellen Haltung im Umgang mit Belastung und Stress an. Das wird ergänzt durch Supervision von einzelnen (Coaching) und von Teams, die dabei unterstützen möchte, auch die Arbeitsbeziehungen und die Abläufe in einer Einrichtung oder Organistation zu beleuchten und zu verbessern.

Dieser Bereich ist den Teilnehmenden an MBSR - Kursen vorbehalten. Bitte fragen Sie nach dem Passwort.